Zahlen - Daten - Fakten

Den bestehenden Verkehrsvertrag in Idar-Oberstein konnte die Verkehrsgesellschaft Idar-Oberstein mbH (ViO) für weitere 19 Monate verlängern. Vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Juli 2022 soll ViO weiterhin den Stadtbusverkehr im Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund mit sieben Linien betreiben. Anschließend erfolgt die Neukonzeption des Liniennetzes im Landkreis Birkenfeld inklusive der Edelstein-Stadt Idar-Oberstein.

Der Auftrag umfasst das Stadtgebiet von Idar-Oberstein mit den Stadtteilen Idar, Oberstein, Gottschied, Tiefenstein, Algenrodt, Rilchenberg und Regulshausen. Zur Erbringung der jährlich etwa 600.000 Buskilometer werden auf den sieben Linien mehr als zehn Fahrzeuge und rund 30 Mitarbeitende benötigt.

„Seit 2002 haben wir den Stadtverkehr in der Edelsteinstadt eigenwirtschaftlich betrieben und freuen uns, dass wir auf jeden Fall bis August 2022 für unsere Fahrgäste da sein können,“ sagt ViO-Geschäftsführer Jürgen Weber.

Bei der anschließenden Ausschreibung werde man um den Folgeauftrag, den Standort und die damit verbundenen Arbeitsplätze kämpfen.

ViO in Zahlen

Marke: ViO
Standort: Idar-Oberstein
Geschäftsführung/ Betriebsleitung: Rüdiger Schmidt, Karsten Kramer, Jürgen Weber
Beschäftigte: 27
Fahrzeuge: 16 Busse
Linienzahl: 7
Fahrleistung: 630.000 km pro Jahr
Fahrgäste: ca. 1,9 Mio. pro Jahr

Stand: Januar 2021